Import der Belegungen aus einem Verwaltungsprogramm

Im Fewo-Line-Webclient sind an zwei Punkten Einstellungen vorzunehmen:

1) Das Importverfahren ist festzulegen. Gehen Sie über den Schraubenschlüssel auf das Konfigurationsmenü.
Danach auf den Menüpunkt Parameter (Zahnräder). Diese Felder sind für den Import relevant: Q01UR,Q01DA,Q01TY,Q01TX,INTIM
Was dort einzutragen ist, erfahren Sie unten im betreffenden Abschnitten Ihres Verwaltungsprogramms.

2) Die Namensübersetzung für den Import ist zu pflegen. Gehen Sie über den Schraubenschlüssel auf das Konfigurationsmenü.
Danach auf den Menüpunkt Objekteigenschaften (Haus mit Bett). Tragen Sie bei jedem Objekt in das Feld "Importname" den Namen ein,
den das Verwaltungsprogramm für dieses Objekt sendet. Sofern das Verwaltungsprogramm ebenfalls eine Tabelle für die Namensübersetzung bereit stellt,
vergeben Sie selbst eindeutige Namen und tragen diese in beiden Tabellen (Fewo-Line+Verwaltungsprogramm) ein. Sie sollten dabei keine Sonderzeichen,
Leerzeichen oder Umlaute verwenden.  

Betrieb mit FewoPro
Q01UR=(bleibt frei)
Q01DA=fewopro 
Q01TY=(bleibt frei)
Q01TX=(bleibt frei)
Q01LP=990
Q01LN=1  
INTIM=nein (Intervallimport bleibt aus)

Fewopro sendet die Datei nicht selbts, deshalb benötigen Sie noch den Fewo-Line-Agenten
Die Einrichtung ist hier beschrieben: AGENT 


Alternativ können Sie mit Fewo-Line direkt aus Ihrer Dropbox importieren.
Das lokale Verwaltungsprogramm muss dann die Exportdatei im lokalen Dropboxordner ablegen.

Q01UR="https://www.dropbox.com/s/***********/dateiname.txt?dl=1";  (Sterne durch geheimen Dropboxlink ersetzen)
Q01DA=fewopro  
Q01TY=dropbox      
Q01TX=(bleibt frei)
INTIM=ja (Intervallimport einschalten)



Konfiguration des FewoPro:

1) Betätigen Sie im FewoPro Hauptbildschirm die Taste [Listen]. Danach in der Gruppe Statistik die Liste: 
"Freimeldungen" wählen. Geben Sie in das Feld "Zeitraum (Tage)" den Wert "999" ein. Setzen Sie einen Haken in die 
Checkbox: "ASCII-Datei Freimeldung erstellen"  Geben Sie in des Feld folgendes ein: "C:\frei.txt" (ab Windows 7 
verwenden Sie bitte den Dateipfad, den der Fewo-Line-Agent vorschlägt.)
Damit die Werte übernommen werden, klicken Sie auf die Taste [Vorschau]. Danach können Sie den Druckvorgang
abbrechen.

2) Rufen Sie das FewoPro Menü auf: Verwaltung \ Objekte
Es geht ein Fenster mit der Objektliste auf. Verwenden Sie die Nummern die in der rechten Spalte "Nr."
angegeben sind. Diese Nummern bitte der entsprechenden Wohnung im Fewo-Line als Objektnamen zuordnen. 
Um Fewo-Line den Objektnamen zu ändern klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Wohnungsnamen 
im Kalenderfenster. Wenn der Fewo-Line-Import unbekannte Objekte in der Importdatei findet, werden diese 
automatisch angelegt. Im Fewo-Line müssen alle Objektnamen den übertragenen Wohnungsnummern aus der rechten 
Spalte "Nr." des FewoPro entsprechen. 


Betrieb mit Feder
Q01UR=http://********  (hier die von Fa. Feder genannte geheime Datenquelle eintragen)   
Q01DA=feder 
Q01TY=(bleibt frei)
Q01TX=(bleibt frei)
INTIM=ja (Intervallimport einschalten) 

Betrieb mit Aton (neu)
Q01UR=http://******* (Url der eigenen Homepage inkl. Pfadangebe zur Übergabedatei )   
Q01DA=fewopro 
Q01TY=(bleibt frei)
Q01TX=(bleibt frei)
INTIM=ja (Intervallimport einschalten) 

Betrieb mit Aton (alt)
Q01UR=http://******* (Url der eigenen Homepage inkl. Pfadangebe zur Übergabedatei)   
Q01DA=aton
Q01TY=(bleibt frei)
Q01TX=(bleibt frei)
INTIM=ja (Intervallimport einschalten) 

Betrieb mit Appman 
Q01UR=http://******* (Url der eigenen Homepage inkl. Pfadangebe zur Übergabedatei)   
Q01DA=fewopro (auch bei Appman)
Q01TY=(bleibt frei)
Q01TX=(bleibt frei)
INTIM=ja (Intervallimport einschalten) 

Betrieb mit Wildeast 
Q01UR=https://zimmer.im-web.de/Schnittstellen/ZiW.php
Q01DA=wildeast  
Q01TY=dpost      
Q01TX=(Wenn alle Objekte abgefragt werden sollen hier Firmen-ID eintragen, sonst frei lassen)
Q01LP=360
Q01LN=-1  
INTIM=ja  (Intervallimport einschalten)
Der Import fragt nur die Objekte ab, bei denen unter Importname die Wild-East-Zimmer-ID eingetragen wurde.
Die Zimmer ID finden Sie dort unter der Wohneinheit. Bitte nicht verwechseln mit der Wildeast Objekt ID!

Betrieb mit Onbusys/ical 
Q01UR=http://******* (Url der eigenen Homepage inkl. Pfadangebe zur Übergabedatei)   
Q01DA=ical  
Q01TY=post      
Q01TX=
Q01LP=900
Q01LN=30 
INTIM=ja  (Intervallimport einschalten)

Betrieb mit Fewo-Verwalter
Q01UR=(bleibt frei)
Q01DA=verwalter  
Q01TY=file      
Q01TX=(bleibt frei)
INTIM=nein  (Intervallimport nicht einschalten)

Betrieb mit Fewo-Verwalter geplant (noch nicht verfügbar)
Q01UR=(bleibt frei)
Q01DA=fewo32  
Q01TY=rx      
Q01TX=****** (gleich dem im Fewo-Verwalter eingetragenen Passwort)
INTIM=nein  (Intervallimport nicht einschalten)

Schnittstellenkonfiguration im Fewoverwalter:
URL: http://www.fewo-line.de/webclient/?cl=f32
User: Die Seriennummer(=Kundennummer) der Fewo-Line-Software 
Pass: ****** (entspricht der Eintragung im Fewo-Line unter Parameter Q01TX)


Zur übergeordneten Hilfeseite