Buchungsanfragen decodieren

In Buchungsanfragen stecken meist schon alle Informationen die man dann mühsam abtippt oder alle Parameter nacheinander über die Zwischenablage in die passenden Felder kopiert: Gastname, Adresse, Anreise ... usw. Das geht einfacher: Kopieren Sie den Text in die Zwischablage Ihres Rechners oder Handys und rufen danach diesen Menüpunkt auf: Fügen Sie den Text in das Textfeld ein. Zunächst wird der Gast gesucht bzw. neu angelegt. Sofern sich nur Gastdaten in dem Text befanden, wird der Gast geöffnet. Wenn sich zusätzlich Buchungsdaten (Anreise/Abreise/Wohnung) im Text befanden, wird direkt die Buchungsmaskte geöffnet.
Zweite Möglichkeit: Bei Onlinebuchungen laufen die Informationen bei Fewo-Line in den Infotext zur Buchung. Über die Taste "Gast aus Text" kann nun der Gast gesucht bzw. angelegt werden. Das Gastformular wird geöffnet. Klicken Sie hier auf "wählen" um den Gast der Buchung hinzuzufügen. Alle Textangaben zur Buchung (von,bis,Wohnung) werden hierbei ignoriert, weil die Buchung bereits fest steht.
Konfiguration: Automatisierte Buchungsanfragen von Portalen haben meist ein festes Format und sind z.B. so aufgebaut: Kontaktname: Peter Müller Anschrift: Steinstrasse 5 PLZ, Ort: 99865 München Telefonnummer: 04651-1234567 Kontakt E-Mail: hans-im-glueck999991@hotmail.com Anreisedatum: 15.06.2014 Abreisedatum: 19.06.2014 Nächte: 4 Erwachsene: 2 Kinder: 3 Haustiere: Anfragedatum: 04.05.2014 Anfragezeit: 19:55 Nachricht: Sehr geehrter Vermieter, ich möchte bei Ihnen wohnen. Am Anfang einer Zeile steht der Bezeichner, danach ein Doppelpunkt oder Gleichzeichen und dann der gesuchte Inhalt bis zum Zeilenende. In diesem Fall trägt man einfach die (bei den verschiedenen Portalen möglichen) Bezeichner mit Kommar getrennt als Liste in die roten Felder ein. Sie können groß oder klein schreiben. Beim Speichern wird alles auf kleine Buchstaben gesetzt. Nun gibt es aber auch solche Informationen, die nicht so schematisch mit Bezeichner am Zeilenanfang stehen. Aus dem folgenden Text soll der Objektname "Maritim" extrahiert werden obwohl sich der Name irgendwo im Text befindet: Sehr geehrte Frau Meyer, Sie erhalten mit dieser E-Mail eine Anfrage zu Ihrem Objekt Maritim (Objektnr. 1004152). Der/die Mietinteressent/in hat folgende Angaben hinterlassen .... Das wird so hinterlegt: [Text vor dem gesuchten Wort|Text oder Buchstabe nach dem gesuchten Wort] Die eckige Klammer kündigt an, dass es sich um eine Textsuche handelt und nicht um einen Bezeichner der am Zeilenanfang steht. In diesem Fall lautet der Text vor dem gesuchten Objektnamen "anfrage zu ihrem objekt". Danach kommt ein |-Zeichen Die Klammer "(" ist kein Steuerzeuchen sondern der Suchtext bei dem der Objektname endet. Der Eintrag lautet: [anfrage zu ihrem objekt|(] Sofern bei der Decodierung keine Information über den Titel (Frau/Herr) gefunden wird, versucht Fewo-Line über den Vornamen den Titel selbst zu bestimmen. Eine interne Datenbank mit tausenden Vornamen findent auch bei seltenen Namen die richtige Anrede. Bei einigen Portalen (z.B. Thomas.travel) gibt es in der Anfrage zB. den folgenden Fall: wir haben folgende Leistung für Sie vermittelt: gebucht für: Herrn Hans Huber Musterstraße 24 12345 Musterdorf Hier gibt man das so an: {gebucht für:|+1} Geschweifte Klammern bedeuten: Suche im Text nach "gebucht für:" und gehe +1 Zeile tiefer und verwende die ganze Zeile z.B. für den Namen des Gastes. Die folgenden Angaben wären z.B. für Reservierungsbestätigungen von Thomas.travel in den Decoder einzutragen:

beleg.extbunu:       [reservierungsmitteilung nr.|sehr]
beleg.info:          [einzelleistungen:|wir bitten]
objekt.name:         [leistung: 1 x|(]
kunden.vorname_name: {gebucht für:|+1}
kunden.strasse:      {gebucht für:|+2}
kunden.plz_ort:      {gebucht für:|+3} 

Zur übergeordneten Hilfeseite