zur Startseite
Support

Support und FAQ

Telefonischer Support ist (im angemessenen Umfang) kostenlos: +49 175-2917501. Beachten Sie bitte die Supportzeiten: Sa, So, Mo von 09:30h - 21:30h. An den verbleibenden Tagen von 19:00h - 21:30h. In Notfällen können Sie auch ausserhalb der Supportzeiten anrufen.

Schulungen und Konfigurationsarbeiten



Wir kommen gern zu Ihnen. Sofern dies nicht möglich ist, kann dies per Fernschulung stattfinden. Die Konfigurationsarbeiten lassen sich ebenfalls in der Cloud ausführen. Schulung und Konfiguration sind optionale Dienstleistungen, die im Mietpreis nicht enthalten sind.

Ihre Fragen auf unserem YouTube Kanal:



FAQ:


Technische Informationen für Portalbetreiber:

Fewo-Line sendet Belegt- oder Freimeldungen über via PUSH oder PULL zum Partner. Dieses Beispiel beschreibt die fewo32-PUSH-Schnittstelle. Unten wird die Schnittstelle am Beispiel eines PHP-Scriptes erklärt, welches in eine mySQL-InnoDB schreibt. Nach erfolgreicher Einbindung der Schnittstelle, benötigen wir diese Informationen von Ihnen, damit der Anwender Ihr Portal in der Kanal-Liste auswählen kann:

1) Name des Portals
2) URL Ihrer Schnittstelle
3) Möchten Sie Belegt- oder Freimeldungen empfangen?
4) Woher bekommt der Kunde die Objektnamen/Nummern die Ihr Portal auf der Schnittstelle erwartet?
5) Woher bekommt der Kunde Benutzername und Passwort für Ihre Schnittstelle?
6) Mailadresse des Ansprechpartners der die Schnittstelle bei Ihnen betreut.
7) Muss der Kunde die Schnittstelle vor der ersten Benutzung bei Ihnen freischalten?


Technische Beschreibung

Das Vermieterprogramm übertragt 5 Variablen per HTTP-Post.
1) user: Benutzername
2) pass: Benutzerpasswort
3) dat: die Daten (Belegt- oder Freimeldungen)
4) crc: eine optionale crc32 Checksumme bezogen auf dat
5) dzt: ein optionaler Timestamp

Je nach Ihrer Vorgabe werden in der Variable "dat" Belegt- oder Freizeiten übertragen. Die Zeilen in der Variable "dat" sind wir folgt aufgebaut: Wohnungskennung|von JJJJ-MM-TT|bis JJJJ-MM-TT Die Wohnungskennung (hier 2152) wird vom Portal für jedes Objekt (Wohnung,Zimmer,Haus) vorgegeben. Die Zeilen werden mit einem Zeilenumbruch "\r\n" abgeschlossen. Die leztze Zeile hat keinen Zeilenumbruch.

zum Beispiel Belegtzeiten:

2152|2004-12-03|2004-12-24
2152|2004-10-08|2004-10-25
2355|2004-11-20|2004-11-28

Die gleichen Zeiten als Freimeldungen dargestellt:

2152|1994-01-01|2004-12-03
2152|2004-12-24|2004-10-08
2152|2004-10-25|2014-01-01
2355|1994-01-01|2004-11-20
2355|2004-11-28|2014-01-01

Das Vermieterprogramm erwartet bei beiden Übertragungsarten eine Quittungszeichenkette vom Server. Zwei PHP Beispiele für fewo32-POST-Schnittstellen, die in MySQL-Tabellen (InnoDB) schreiben.

1) Einfachste Variante:


 if(("mueller" != $_POST['user']) or ("12345" != $_POST['pass'];)){die("Benutzername oder Passwort ist falsch.");}

 $pdo = new pdo("...");
 $datenzeilen = explode("\r\n",$_POST['dat']);

 $user = $pdo->quote($_POST['user']);
 $pdo->exec("START TRANSACTION;");
 $pdo->exec("DELETE FROM belegungen WHERE user = $user ");

 foreach($datenzeilen as $zeile) {
   list($obj,$von,$bis) = explode("|",$zeile);
   $obj = $pdo->quote($obj);
   $von = $pdo->quote($von);
   $bis = $pdo->quote($bis);
   $pdo->exec("INSERT INTO belegungen VALUES ($user,$obj,$von,$bis)");
 }

 $pdo->exec("COMMIT;");
 $pdo = NULL;
 echo "dzt=".$_POST['dzt']."&crc=".$_POST['crc']."&zei=".(count($datenzeilen)-1);



2) Erheblich schnellere Variante mit array_diff(). Diese ist geeignet für große Datenmengen:


  if(("mueller" != $_POST['user']) or ("12345" != $_POST['pass'];)){die("Benutzername oder Passwort ist falsch.");}
  $user = $_POST['user'];

  $soll = explode("\r\n",$_POST['dat']);   // Empfangene Belegungen lesen
  $ist  = eigene_datenbank_lesen($user);   // Belegungen aller Objekte eines Users aus der eigenen Datenbank lesen

  $neu = array_diff($soll, $ist);          // Belegungen die dazu kommen
  $weg = array_diff($ist ,$soll);          // Belegungen die entfernt werden sollen

  $pdo->exec("START TRANSACTION;");        // sofortiges Schreiben auf die Festplatte unterbrechen (nur bei InnoDB)

  foreach($weg as $belegung){
    belegung_loeschen($belegung,$user);    // Hier nicht prüfen, ob die Objektnummer zu diesem User gehört! **
  }

  foreach($neu as $belegung){
    belegung_anlegen($belegung,$user);     // Hier prüfen, ob der User das Objekt schreiben darf 
  }

  $pdo->exec("COMMIT;");                   // vom Cache auf die Festplatte schreiben (geht nur bei InnoDB)

  echo "dzt=".$_POST['dzt']."&crc=".$_POST['crc']."&zei=".(count($soll)-1);  // Empfangsbestätigung


// ** Beim Löschen sollten Sie nicht prüfen ob das Objekt durch den User geschrieben werden darf. Grund:
// Alles was zu löschen ist, kann nur aus der eigenen Datenbank kommen. Wenn dort noch Belegungen für ein Objekt
// vorhanden sind, welches zwischenzeitlich gekündigt wurde, ist die Schnittstelle eventuell dauerhaft blockiert.


Optional kann man diese beiden zusätzlichen Abbruchkriterien einfügen um die Übertragung weiter abzusichern:

 if(48<=floor(abs(time()-$_POST['dzt'])/3600)){die("Abbruch: Das Datum weicht mehr als zwei Tage ab!"); }

 if(int32(crc32($_POST['dat'])) != int32($_POST['crc'])){ die ("Übertragungsfehler: CRC-Summe!"); }

 // Für die zusätzliche Abbruchbedingung wird diese Funktion benötigt.
 // Sie gleicht Unterschiede zwischen 32- und 64-Bit Servern aus.
 function int32($nr){
   $n = abs($nr);
   while (pow(2,31) <= $n){
     $n -= pow(2,32);
   }
   if($nr < 0) {
     $n = -$n;
   }
   return $n;
 }



Mit diesem Formular können Sie Ihre Portalschnittstelle fewo32 Testen:
  Url Ihrer Schnittstelle
  Vermieterpasswort
  Vermieterpasswort
  Objktname Testwohnung


Für den Rückweg vom Anbieter zu Fewo-Line, können Buchungen als Push gesendet werden. Zur Beschreibung